Willkommen
an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern,
Willkommen im Ostseebad Nienhagen,
Willkommen in der Villa Erika!

Villa Erika 1922

Im Jahr 1909 gründet Tischlermeister Wilhelm Juerß in dem jungen Ostseebad Nienhagen eine Pension für Feriengäste mit der angegliederten Tischlerei, in der in den Wintermonaten Fenster und Türen sowie Möbel für die vielen neuen Villen und Gästehäuser hergestellt wurden.

Seine Söhne, Wilhelm und Gerhard Juerß, bauen den Betrieb nach dem zweiten Weltkrieg zu einer Möbeltischlerei aus.

Ostseebad Nienhagen

Seit 1980 führen die Brüder Helmut und Reinhard Juerß den Familienbetrieb erfolgreich in der dritten Generation.

Seit 2003 lassen wir die Tradition des Gastgebers wieder verstärkt aufleben und haben seit dem mehrere schöne Ferienwohnungen ausgebaut. Unsere Pension hält stilvoll eingerichtete Ferienwohnung zum Wohlfühlen für Ihren nächsten Urlaub bereit. Aber auch für ein verlängertes Wochenende heißen wir Sie herzlich willkommen.

Verbringen Sie bei uns unvergesslich schöne Tage an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern.

Villa Erika heute

Das milde Reizklima, bedingt durch die direkte Lage am Wasser, die Ruhe und Überschaubarkeit unseres Ortes sowie die auffallend saubere Luft machen unser Ostseebad für Naturliebhaber zur ersten Wahl für den Urlaub.

Ostseebad Nienhagen

Der angrenzende Gespensterwald mit seinen alten Buchen, die vielen Freizeitmöglichkeiten sowie die wunderschönen alten historischen Villen in der Strandstraße (wo auch unsere Pension steht) sind weitere Argumente warum das Ostseebad Nienhagen ein so hervorragender Ort für Ihren Strand Urlaub ist.

Wir und unsere Gäste schätzen unsere schöne Küstenlandschaft als besonders erhaltenswert, daher wollen wir diese bewahren und setzen deshalb auf klimafreundlichen Urlaub.

Nienhagen - Brennholz

Für die wohlige Wärme an kalten Tagen und eine warme Dusche am Morgen haben wir eine Kombinationsheizung aus Pellet- und Stückholzkessel welche in Verbidung mit einem großen Pufferspeicher für eine effiziente und nachaltige Wärmeerzeugung sorgen.

Für die Stromversorgung setzen wir auf regenerative Energien aus Wind und Sonne.